Elterninfo

27.05.2020 - 11:33

Geänderte Präsenzzeiten

Liebe Schüler, liebe Eltern,

wir haben, beginnend ab dem 1. Juni die Präsenzzeiten angepasst. Die aktuellen Zeiten finden Sie in der Anlage.

Die Übergabe der Zeugnisse erfolgt durch die Klassenleitungen am letzten Präsenztag.

Die Schulleitung

20.05.2020 - 14:35

„Eingeschränkter Regelbetrieb“ im Jonahort ab 03.06.2020

Liebe Eltern,

 

alle wichtigen Informationen zur weiteren Hortöffnung finden Sie in den angehängten Schreiben.

 

Mit freundlichen Grüßen

 

Silke Görth / Hortleitung

15.05.2020 - 12:19

Präsenzzeiten bis Schuljahresende 2019/20

Liebe Eltern, liebe Schülerinnen und Schüler,

auch in der nächsten Woche finden noch die schriftlichen Prüfungen zur Mittleren Reife und zum Abitur statt. Auch die Anzahl der Schülerinnen und Schüler in der Notfallbetreuung nimmt beständig zu.

Bereits dadurch werden nicht unerhebliche räumliche und personelle Kapazitäten gebunden. Trotzdem haben wir uns entschieden, weiteren Schülerinnen und Schülern eine tageweise Beschulung an der JONA Schule zu ermöglichen.

Dem Einen oder Anderen mag das wenig erscheinen. Bitte bedenken Sie, dass wir die Klassen grundsätzlich teilen müssen und in dieser Woche noch zusätzlich 5 Gruppen aus der Notfallbetreuung in der Schule versorgt haben.

Der Plan im Anhang beruht auf der aktuellen Gesetzeslage und kann sich jederzeit ändern. Wir würden diesen Plan dann auch umgehend anpassen.

Zu welchen Uhrzeiten Ihre Kinder zur Schule kommen und in welcher Gruppe, sowie die unterrichtenden Lehrer und Fächer erfahren Sie direkt von den Klassenleitungen.

Für Hinweise und Anregungen können Sie gerne mit mir Kontakt aufnehmen. Sie erreichen mich immer unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Viele Grüße

Ingo Schwabe
Schulleiter

08.05.2020 - 14:42

Weitere Schulöffnung und mehr...

Liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Eltern,

aktuell erreichen uns viele Informationen aus dem Bildungs- und Sozialministerium. Aus der Fülle der Informationen versuchen wir, unter der Berücksichtigung unserer Möglichkeiten, weitere Entscheidungen zu treffen.

Dabei ist grundsätzlich zu berücksichtigen, dass es sich bei einer Pressemitteilung eben nicht um eine Information mit Gesetzeskraft handelt. Möglicherweise werden dadurch Wünsche geweckt, die wir auch in naher Zukunft so an der JONA Schule nicht erfüllen können.

Unser Ziel ist es:

an der JONA Schule:

- einer großen Anzahl an Schülerinnen und Schülern einen Schulbesuch zu ermöglichen und dabei gleichzeitig

- den Abschlussklassen Prüfungen unter den bestmöglichen Bedingungen zu gewährleisten

- die Notfallbetreuung für möglichst viele Kinder in enger Abstimmung mit dem Hort der JONA Schule zu realisieren

- die Versorgung mit Mittagessen an der JONA Schule weiter auszubauen

 

beim Lernen-zu-Hause:

- die Lernstruktur transparenter, nachvollziehbarer und verbindlicher zu gestalten

- das Schüler-Lehrer-Elternverhältnis zu intensivieren

Dazu fanden auch in dieser Woche mehrere Sitzungen der erweiterten Leitungsrunde statt und den Lehrerinnen der Klasse 1-6 wurden per Videokonferenz Möglichkeiten von Microsoft 365 erklärt. Damit sind Video- und Telefonkonferenzen sowie Chats zwischen Eltern-Schülern-Lehrer (datenschutzkonform) möglich.

 

Für die 20. Kalenderwoche wird es uns gelingen, dass zusätzlich zu den stattfindenden schriftlichen Prüfungen zur Mittleren Reife und zum Abitur, die Klassen 9, 11, 5  und 1 an einem Tag und die 4. Klassen an 4 Tagen die JONA Schule besuchen können.

Einzelheiten dazu erfahren die betroffenen Schüler und Eltern direkt über ihre jeweiligen Klassenlehrer.

Weiterhin haben wir uns in dieser Woche auch sehr intensiv konzeptionell gearbeitet. Ziel war es, das Lernen-zu-Hause für sichtbarer zu strukturieren und Aufgaben, sowie deren Erledigung in einem Wochenplan darzustellen.

In der Anlage finden Sie die Pläne für die Klassen 7-9, 10 G und 11. 

Dieses Konzept wird in den nächsten Tagen weiter ausgebaut und wurde, zeitgleich mit diesem Artikel, den Kolleginnen und Kollegen vorgestellt.

Bitte haben Sie ein wenig Geduld, wenn noch nicht sofort alles so klappt, wie vorgesehen. Ausdrücklich auffordern möchte ich Sie jedoch, mich auch darüber zu informieren, wenn etwas besonders gelungen scheint oder Probleme bereitet.

Ingo Schwabe
Schulleiter