Neues aus dem Kreativkurs „Junge Forscher“

Am 16.01.2019 forschten wir mal wieder. Zunächst hatte jeder seinen eigenen Papierpropeller unter Anleitung gebastelt und anschließend bunt bemalt. Am unteren Ende der Fluggeräte sorgten Büroklammern für das richtige Gleichgewicht, damit der Propeller immer schön oben bleibt. 

Im Anschluss ließ der Lehrer jeden Papierpropeller aus der gleichen Höhe zur Erde gleiten und stoppte zusätzlich die Zeit. Die Schülerinnen und Schüler notierten die Ergebnisse. Von den circa 20 Papierpropellern war der schnellste bereits nach 1,05 Sekunden auf dem Boden und der gemütlichste war ganze 1,90 Sekunden in der Luft.

Es hat wieder mal eine Menge Spaß gemacht!

 

 Eric Janotta